Sunday, 24.09.17
home Weinprobe Mosel Cochem & Bernkastel Kues Weinanbau Mosel Burg Eltz
Allgemeines Mosel
Bräuche an der Mosel
Kultur an der Mosel
Feste an der Mosel
weiteres Allgemeines ...
Städte & Orte Mosel
Bernkastel- Kues
Zell an der Mosel
Cochem
weiteres Städte & Orte ...
Wein Mosel
Weinanbau Mosel
Rebsorten Mosel
Riesling Mosel
weiteres Wein ...
Ausflugsziele Mosel
Schlösser und Burgen Mosel
Trierer Dom
Burg Eltz
weiteres Ausflugsziele ...
Urlaubsformen Mosel
Aktivurlaub an der Mosel
Wellnessurlaub Mosel
Kultururlaub Mosel
weiteres Urlaubsformen ...
Aktivitäten an der Mosel
Motorradtouren im Moselland
Schifffahrt auf der Mosel
Strasse der Römer
weiteres Aktivitäten ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Rebsorten Mosel

Rebsorten Mosel



Obwohl die Weingegend Mosel- Saar- Ruwer bekannt für ihren hervorragenden Riesling ist, werden hier auch zahlreiche andere Rebsorten angebaut, die auf Grund des milden Klimas und der lockeren, mineralstoffreichen Sand- und Schieferböden in der Region gute Anbaubedingungen vorfinden. Insgesamt haben alle Weine der Gegend einen recht geringen Alkoholanteil sowie einen intensiven, vollen und besonders vielfältigen Geschmack.



Da sich der Weinanbau an der Mosel im laufe vieler Jahrhunderte entwickelte, haben sich die Winzer den Bedingungen der Region angepasst und ihre Anbauweise auf die steilen Hänge und lockeren Böden abgestimmtt. Im laufe der Jahre hat sich der Anbau spezieller Rebsorten als besonders ergiebig erwiesen, so dass heute neben dem weltbekannten Pfälzer Riesling auch Rebsorten wie Müller- Thurgau, Weißer und Blauer Burgunder, Kerner sowie Elbling angebaut werden. Etwa 60% der Traubensorten entfallen heute auf den beliebten Riesling, den König unter den Weißweinen.

Doch immerhin ca. 15% der angebauten Rebsorten entfallen auf den Müller- Thurgau, einer Kreuzung aus Riesling und Gutedel, die nach dem Schweizer Kanton Thurgau sowie dem ersten Züchter der Sorte, Dr. Hermann Müller, benannt wurde und im Moseltal häufig auch als Rivaner bezeichnet wird. Der Müller- Thurgau reift recht früh und bringt in erster Linie fruchtig- milde Weißweine hervor.

Der Elbling macht etwa 7% der Traubensorten aus und bringt hervorragenden Sekt hervor. Auf Grund seiner ganz individuellen Geschmacksnote, welche auf die Kalkböden an der Obermosel, wo der Elbling vorwiegend angebaut wird, zurück zu führen ist, stellt er für Kenner eine ganz besondere Spezialität dar.

Eine weitere, an Mosel- Saar- Ruwer angebaute Rebsorte ist der Kerner, benannt nach dem Dichter Justinus Kerner. Der Kerner ist eine Kreuzung aus der Weißweinsorte Riesling und der Rotweinsorte Trollinger und bringt feine, fruchtige Weine hervor.

Des Weiteren werden in der Region rund um die Mosel der elegante, fruchtige Weiße Burgunder sowie der Blaue Spätburgunder, welcher auch unter dem Namen Pinot Noir bekannt ist, angebaut.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Wein ...

weiteres Wein ...

Moselwein Auf dieser Seite können Sie sich über den beliebten Moselwein, die verschiedenen Rebsorten und den Weinanbau informieren. {w486} Sie sollten auch nicht versäumen, einmal eine ...
Riesling Mosel

Riesling Mosel

Donauradweg Der Riesling ist mit insgesamt etwa 20 500 ha Anbaufläche nicht nur die am weitesten verbreite Rebsorte Deutschlands, sondern stellt mit etwa 60% auch die am meisten angebaute Rebsorte an ...
Urlaub Mosel